Vor KSC-Spiel: Thioune weiter von seiner Mannschaft überzeugt

Normalerweise sind ja alle guten Dinge drei. Doch beim HSV könnte diese beliebte Phrase genau andersherum eintreten. Denn die Rothosen scheinen auf dem besten Weg auch im dritten Zweitliga-Jahr die so ersehnte Bundesliga-Rückkehr zu verspielen. Am Donnerstag kommt es im Volksparkstadion zum Nachholspiel gegen den Karlsruher SC. Nach zuletzt vier Spielen ohne Sieg ist ein Dreier Pflicht.