Neuer Online-Dienst gegen Hass im Netz

Neuer Online-Dienst soll das Strafanzeigen von Hasskommentaren im Netz vereinfachen. Zu der bereits bestehende Koordinierungsstelle OHNe Hass hat die Behörde für Justiz und Verbraucherschutz nun einen Online-Dienst gestartet. Darüber sollen strafbare Hasskommentare noch einfacher an die Staatsanwaltschaft Hamburg übermittelt werden. Auch Screenshots, Bild und Videodateien können laut Behörde hochgeladen werden. Das Angebot richtet sich an Kooperationspartner wie beispielsweise Medienunternehmen oder NGOs. Privatpersonen können sich auf der Internetseite ebenfalls über Anlaufstellen informieren.