Bundesrat lässt die Bundes-Notbremse passieren

Nun ist es offiziell auch der Bundesrat lässt die Bundes-Notbremse passieren. Die Verordnung mit der Hamburg die Regelungen aus dem Bund umsetzen wird, soll schon am Samstag in Kraft. Für die Hamburgerinnen und Hamburger würde sich aller Voraussicht nach aber wenig ändern. Am Dienstag teilte Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher mit, dass Hamburg an den hier bereits geltenden strengeren Regeln festhalten wolle. Nur die Verschärfung der Regeln an den Schulen würde ab einer Inzidenz von 165 in Kraft treten. Wie ein Senatssprecher heute gegenüber Hamburg 1 bestätigte werde es dazu aber morgen eine offizielle Pressekonferenz geben.