HSV bricht ins Kurztrainingslager auf

Dem HSV steht eine mehrtägige Tour durch Süddeutschland bevor. Wie schon im vergangenen Jahr schieben die Rothosen ab morgen ein Mini-Trainingslager im Saisonendspurt ein. Um Reisezeit zu sparen übernachten die Hamburger für die Partien gegen den SV Sandhausen am Donnerstag und Jahn Regensburg am Sonntag in drei Quartieren im Süden. Idealerweise kehrt der HSV mit sechs Punkten im Gepäck nach Hamburg zurück - nach zuletzt nur zwei Siegen aus neun Spielen.