Fonds für KünstlerInnen aufgestockt

Aufstockung des Corona-Hilfe-Fonds für freischaffende Künstlerinnen und Künstler. Die Kulturbehörde fördert Projekte der Freien Szene mit dem Elbkulturfonds in Höhe von 750.000 Euro. Das entspricht einer Aufstockung von 250.000 Euro. Die Mittel stammen aus dem Corona Hilfspaket Kultur. Förderungsfähig sind nicht-kommerzielle Projekte aus allen Bereichen der freischaffenden Kunst- und Kulturszene. Dazu zählen bildende Kunst, Musik, Tanz, oder Architektur und Design. Anträge für den Elbkulturfonds können bis zum 1. Juni 2021 digital gestellt werden. Das Fördervolumen soll pro Projekt zwischen 50.000 bis 100.000 Euro liegen.