Cum-Ex: Sechste Sitzung des Parlamentarische Untersuchungsausschuss am Freitag

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss zur Cum-Ex-Affäre kommt am Freitag zu seiner sechsten Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung steht neben der Einholung von Sachverständigengutachten unter anderem auch eine Stellungnahme der Betroffenen. Die Eigentümer der Warburg-Bank wollen sich jedoch nicht äußern bevor ihnen eine umfassende Akteneinsicht gewährt worden ist. Einen entsprechenden Eilantrag, mit dem die Eigentümer eine Verschiebung der Stellungnahme gefordert hatten, lehnte das Verwaltungsgericht Hamburg am Mittwoch jedoch ab. Noch vor der Sitzung am Freitag soll das Oberverwaltungsgericht nun in zweiter Instanz eine endgültige Entscheidung fällen.