Dramatischer Feuerwehreinsatz in Billstedt - Bewohner springen aus dem Fenster

Bei einem Feuer in Billstedt sind zwei Personen aus einem Wohnhaus gesprungen. Ein Mann kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Eine Frau erlitt Rückenverletzungen, weigerte sich aber in einem Krankenhaus behandelt zu werden. Über Drehleitern musste die Feuerwehr weitere Bewohner des Hauses retten. Mehr als 120 Einsatzkräfte waren vor Ort. Der Einsatz dauerte mehr als zwei Stunden. Das Haus ist unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.