Inzidenz trotz hunderter Neuinfektionen gesunken

Trotz hunderter Neuinfektionen sinkt die Corona-Inzidenz erneut. Nach 506 gemeldeten Fällen am Donnerstag liegt der Wert nun bei 132,8. Der Anstieg bei den Neuinfektionen könnte mit Meldeverzögerungen nach den Osterfeiertagen zusammenhängen. In den Krankenhäusern werden 304 Personen mit einer COVID-19-Infektion behandelt. 102 davon auf der Intensivstation.