Nach 2:0 gegen Braunschweig: Schultz spricht noch nicht von Klassenerhalt

Das Osterwochenende hätte für die Hamburger Klubs in der 2. Bundesliga unterschiedlicher kaum laufen können. Während dem HSV am Ostersonntag selbst eine 3:0-Führung bei Hannover 96 nicht zum Sieg reichte, konnten die Kiezkicker gestern mit einem souveränen 2:0 gegen Eintracht Braunschweig weiter in der Tabelle nach oben klettern.