Impfzentrum erstmalig ausgelastet

Die Kapazitäten des Impfzentrums in den Messehallen konnten am Osterwochenende zum ersten Mal ausgeschöpft werden. Das meldet die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg. Karfreitag wurden 6000, am Ostersonntag sogar 6600 Impfdosen verabreicht. Insgesamt kommt die Kassenärztliche Vereinigung damit auf etwa 26.000 Impfungen über die vier Ostertage. Grund für den Anstieg sei die Vorgabe der Sozialbehörde vom Gründonnerstag. Demnach wurden alle Menschen über 75 Jahren zum Impfen eingeladen. Das Ziel in der kommenden Wochen sei es die hohe Taktung beizubehalten.