August statt Juni: Ironman Hamburg 2021 nach hinten verschoben

Der Ironman Hamburg 2021 ist vom Juni auf den 29. August verschoben worden. Das gaben die Veranstalter in einer Pressemitteilung bekannt. Als Grund nannten die Organisatoren die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Einschränkungen. Durch die Verschiebung in den August erhoffe man sich eine verbesserte Situation sowohl für die Athletinnen und Atlethen, wie auch für das gesamte Organisationsteam. Im vergangenen Jahr fiel der Ironman Hamburg coronabedingt aus.