Nach Einbruch: Drei Tatverdächtige in U-Haft

Nach einem Einbruch in eine Villa in Eppendorf Anfang März, hat die Polizei nun drei Tatverdächtige festgenommen. Insgesamt vollstreckten Ermittler der SoKo Castle am Dienstagmorgen zwölf Durchsuchungsbeschlüsse in Hamburg, Norderstedt und Bremerhaven. Dabei stellten die Kriminalbeamten Beweismittel wie Handys, IT-Geräte und Uhren sicher. Drei 17-Jährige wurden der Untersuchungshaftanstalt Hamburg zugeführt. Fünf weitere Tatverdächtige im Alter zwischen 14 und 20 verblieben auf freiem Fuß, da keine Haftgründe vorlagen. Die Polizei prüft nun, ob die Tatverdächtigen für weitere Einbrüche verantwortlich sein könnten. Die Auswertung der Beweismittel dauert an.