Auto prallt gegen Mast und reißt in zwei Teile

Am Mittag ist ein Fahrzeug auf der Bundesstraße gegen einen Mast gekracht und in zwei Teile gerissen worden. Die 24-jährige Fahrerin wurde dabei aus dem Auto geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Sie musste noch vor Ort reanimiert werden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war die junge Frau mit stark überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Dammtor unterwegs gewesen. Offenbar war sie zudem bei rot über eine Kreuzung gefahren und war mit einem anderen PKW zunächst leicht kollidiert, ehe sie gegen den Mast prallte. Die weiteren Ermittlungen dauern an.