Linksfraktion fordert wohnortnahe Testzentren

Im Gespräch mit Hamburg 1 fordert Deniz Celik, gesundheitspolitischer Sprecher der Linksfraktion, mehr Unterstützung für Menschen, die in prekären Verhältnissen leben. Diese Menschen könnten sich weniger vor dem Coronavirus schützen. Es brauche daher kostenlose FFP2-Masken, wohnortnahe Testzentren und Gesundheitslotsinnen in bestimmten Stadtteilen, so Celik. Zudem plädiert Celik für eine 3-Säulen-Strategie aus Impfen, engmaschigem Testen und Kontaktnachverfolgung als Weg aus der Pandemie.