Elbvertiefung nach 1,5 Jahren Bauzeit fertig

Die Bauarbeiten zur Elbvertiefung zwischen Cuxhaven und Hamburg sind nach rund anderthalb Jahren Bauzeit abgeschlossen. Das bestätigte eine Sprecherin des neuen Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) Elbe-Nordsee auf Hamburg-1-Nachfrage. Schneller als erwartet konnten die Baggerarbeiten vor der Elbmündung abgeschlossen werden. Die Freigabe für größere Schiffe soll erst Anfang Mai erfolgen. Seit 2002 bestehen Pläne zur Vertiefung der Elbfahrrinne. Nach Verzögerungen durch mehrere Rechtsstreits soll so eine neue Generation Containerschiffe den Hamburger Hafen anfahren können.