Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall auf Juwelier

Mit diesem Phantombild fahndet die Polizei Hamburg nach einem bislang unbekannten Mann, der im Juni 2020 einen Juwelier in Bramfeld überfallen hat. Der maskierte Täter hatte den Inhaber mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe von Schmuck gefordert. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Täter Reizgas einsetzte, anschließend floh er mit dem erbeuteten Schmuck in Richtung Bramfelder Chaussee. Mit der Hilfe eines Zeugens, der den Täter auf der Flucht unmaskiert sah, konnte dieses Phantombild angefertigt werden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer: 040/ 4286 56789 entgegen.