Beiersdorf: Deutlich weniger Umsatz im Jahr 2020

Das Hamburger Unternehmen Beiersdorf hat 2020 aufgrund der Corona-Pandemie deutlich weniger Umsatz gemacht als im Vorjahr. Laut dem Unternehmen lag der Konzernumsatz der Beiersdorf AG mit insgesamt rund 7 Milliarden Euro um 8,2 Prozent unter dem Vorjahresniveau. „Organisch“, also aus eigener Kraft seien es jedoch nur 5,7 Prozent gewesen. Insbesondere der erste Lockdown sowie die Reisebeschränkungen im zweiten Quartal 2020 hätten die Geschäftsentwicklungen erheblich beeinträchtigt. Für das laufende Jahr rechnet Beiersdorf jedoch wieder mit einem positiven Umsatzwachstum.