HSV-Präsidium tritt geschlossen zurück

Das Präsidium des HSV ist geschlossen zurückgetreten. Das gaben Vereinspräsident Marcell Jansen, Vizepräsident Thomas Schulz und Schatzmeister Moritz Schaefer gestern Abend in einem gemeinsamen Brief an die Mitglieder des HSV bekannt. Zuvor hatte es seit Monaten Unstimmigkeiten unter dem Trio gegeben. Bei der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung im Sommer solle ein neues Präsidium gewählt werden. Bis dahin werde der Club interimsmäßig von Geschäftsführer Kumar Tschana geführt. Marcell Jansen bleibt Chef des Aufsichtsrates.