Unbekannte driften über Fußballplätze

In der Nacht auf den 02. Februar sollen Unbekannte mit ihren Autos über die verschneiten Fußball-Plätze des SV Hörnerkirchen im Kreis Pinneberg gedriftet sein. Der Verein beziffert den Schaden auf mindestens 7000-8000 Euro und sucht nun über Facebook nach den mutmaßlichen Tätern. Die Gemeinde habe nun eine Belohnung von 500 Euro für Hinweise ausgelobt.