Hamburg, 28.10.2020 00:58 Uhr

Politik


07:23 Uhr | 15.10.2020

Bund und Länder einigen sich auf einheitlichere Corona-Maßnahmen

Corona-Gipfel in Berlin

Beim gestrigen Corona-Gipfel in Berlin haben sich Bund und Länder auf einheitlichere Maßnahmen im Umgang mit der Pandemie geeinigt. So soll in Zukunft schneller auf regionales Ausbruchsgeschehen reagiert werden und die Maskenpflicht an Orten mit hoher Ansteckungsrate bereits ab einem Inzidenz-Wert über 35 verschärft werden. Liegt der Wert bei über 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche, sollen unter anderem Feiern noch stärker eingeschränkt werden und im privaten sowie im öffentlichen Raum auf zehn Teilnehmer begrenzt werden. Im privaten Raum dürfen dabei dann nur noch Gäste aus zwei Haushalten zusammen kommen. Bei Veranstaltungen soll die Zahl der Teilnehmer ab einem Inzidenz-Wert von 50 auf maximal 100 begrenzt werden. Zudem soll es eine verbindliche Sperrstunde ab 23 Uhr für Gastronomiebetriebe geben, die auch ein Verkaufsverbot von Alkohol mit einschließt. Beim Thema Beherbergungsverbot konnten sich die Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin Merkel gestern allerdings nicht auf eine einheitliche Regelung einigen. Nach den Herbstferien soll darüber im November erneut diskutiert werden.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

30.09.2020

Umweltsenator: "Scharhörn nur eine Option"

Soll der Hamburger Schlick vor der Insel Scharhörn verklappt werden? Das sei nur eine Option, es gebe keine favorisierte Variante im Senat, betonte Umweltsenator Jens Kerstan... [mehr]

30.09.2020

Aktuelle Stunde zu Coronasituation in Hamburg

Ausschnitte aus der Bürgerschaftsdebatte. Nachdem sich die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten gestern auf einheitliche Regelungen im Umgang mit dem Coronavirus geeinigt... [mehr]

29.09.2020

Ministerpräsidenten einigen sich auf regionales Handeln

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute mit den Ministerpräsidentinnen und Präsidenten der Länder über die Corona-Lage beraten. Daher war Hamburgs Bürgermeister Peter... [mehr]

01.10.2020

Sondergenehmigung für Heizpilze

Die rot-grüne Mehrheit in der Hamburgischen Bürgerschaft hat in ihrer gestrigen Sitzung für eine Ausnahmeregelung für Heizpilze in der Außengastronomie gestimmt. Damit sollen... [mehr]

18.10.2020

Neue Doppelspitze bei den Hamburger Linken

Die Bundestagsabgeordnete Zaklin Nastic und der Bezirksabgeordnete Keyvan Taheri sind neue Landessprecher der Hamburger Linkspartei. Das Duo wurde heute auf dem Landesparteitag... [mehr]

15.10.2020

"Die Lage ist kritisch"

Am Telefon: Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher, SPD, zu den von Bund und Ländern beschlossenen Corona-Maßnahmen. [mehr]

06.10.2020

Nach Angriff auf jüdischen Studenten

Nach dem Angriff auf einen jüdischen Studenten vor der Synagoge Hohe Weide in Eimsbüttel, gab es viel Anteilnahme aus der Bevölkerung und der Politik. Bereits gestern war die... [mehr]

06.10.2020

Kostenlose Nutzung von Außenflächen auch 2021

Verzicht auf Sondernutzungsgebühren für Außengastronomie und Schausteller verlängert: Auch im gesamten Jahr 2021 will der Senat die kostenlose Nutzung von Außenbereichen wie... [mehr]

21.10.2020

Haushalt: Senat will auch 2021/22 kräftig investieren

Jetzt in der Coronazeit müssen viele die Gürtel enger schnallen. Auch die Stadt wird die Coronakrise in den nächsten Jahren finanziell zu spüren bekommen. Wie also das Geld... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

#hamburgweit: autoarme Innenstadt

Sendung vom 22.10.2020

CityKompass

Citykompass mit Gewinnspiel - 19.Oktober bis 25.Oktober 2020

Sendung vom 19.10.2020

Mensch: Arbeit

Mensch: Arbeit

Sendung vom 15.10.2020