Hamburg, 24.09.2020 06:57 Uhr

Politik


06:43 Uhr | 02.09.2020

Datenschutzbeauftragter fordert schnelle Aufklärung

Nach Datenabfrage über Polizeicomputer

Nachdem Medienberichten zufolge auch in Hamburg personenbezogene Daten über einen Polizeicomputer abgefragt worden sein sollen, fordert der Hamburgische Datenschutzbeaftragte Johannes Caspar eine schnelle Aufklärung. Die Vorkommnisse seien überaus beunruhigend und würden von der Datenschutzaufsicht sehr ernst genommen, so Caspar. Polizeiliche Befugnisse der Datenverarbeitung dürften nicht missbraucht werden und die Betroffenen benötigten stärksten Schutz ihrer Rechte und Freiheiten. Caspar steht bereits in Kontakt mit der Polizei Hamburg, die er zu einer Stellungnahme aufgefordert hat. Hintergrund ist die Abfrage von Informationen über eine Journalistin mittels einer Hamburger Polizeidatenbank, die mit einem an sie adressierten Drohschreiben in zeitlichem Zusammenhang steht.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

14.09.2020

Was will die CDU anders machen, Herr Thering?

Gut ein halbes Jahr ist die Bürgerschaftswahl her, durch Corona ist die Welt mittlerweile nicht mehr wie vorher. Gleich geblieben ist allerdings das Wahlergebnis der Hamburger... [mehr]

10.09.2020

Cum-Ex: CDU fordert Aufarbeitung der Vorgänge

Die CDU-Fraktion in der Bürgerschaft fordert die Aufarbeitung der Vorgänge rund um die Cum-Ex-Affäre und beantragt dazu eine Sondersitzung des Haushaltsausschusses. Wie die CDU... [mehr]

01.09.2020

Finanzsenator stellt neues Grundsteuermodell vor

Es ist eine große Reform, die alle betrifft - sowohl Mieter, als auch Hauseigentümer: Die Grundsteuerreform. Die Grundsteuer muss bis 2025 reformiert werden, denn das... [mehr]

21.09.2020

"Ich brauche keine strengeren Regeln"

Der Corona-Ausbruch im Lokal Katze im Schanzenviertel hat letzte Woche für viel Aufsehen gesorgt. Denn in der Katze hatte man von gut 600 Kontaktpersonen rund 100 nicht... [mehr]

19.09.2020

CDU fordert Untersuchung im Fall Cum-Ex

Die Hamburger CDU fordert einen Untersuchungsausschuss im Zusammenhang mit Cum-Ex-Skandals. Laut Fraktionschef Dennis Thering sei der Cum-Ex der größte Steuerbetrug in der... [mehr]

10.09.2020

Hajduk kandidiert nicht mehr für Bundestag

Die Hamburger Grünenpolitikerin und Bundestagsabgeordnete Anja Hajduk wird im kommenden Jahr nicht mehr für den Deutschen Bundestag kandidieren. Das gab Hajduk heute bekannt.... [mehr]

27.08.2020

Testlabore beklagen Corona-Überlastung

Erstmals seit Juni haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder heute wieder über die aktuelle Corona-Strategie... [mehr]

25.08.2020

Fraktionsspitze: Linke setzt auf Kontinuität

Die Hamburger Linken haben einen neuen Fraktionsvorstand für ihre Bürgerschaftsfraktion gewählt und setzen dabei auf Kontinuität. Gewählt wurden die bisherigen... [mehr]

05.09.2020

Katja Suding will Ämter aufgeben

Die FDP-Landesvorsitzende Katja Suding wird im kommenden Jahr ihre politischen Ämter aufgeben. Das gab Suding am Sonnabend auf dem FDP-Parteitag im Hotel Grand Elysée bekannt.... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

Mensch: Arbeit

Der Mitbestimmer-Talk mit Wolfgang Rose

Sendung vom 17.09.2020

Hamburg 4.0

Digitale Mobilitätsplattformen

Sendung vom 16.09.2020

Besser vorgesorgt! Zukunft sicher gestalten

Die betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung

Sendung vom 16.09.2020