Hamburg, 21.09.2020 13:47 Uhr

Politik


18:32 Uhr | 04.08.2020

"Private Zusammenkunft"

Corona-Umtrunk: Grote muss Bußgeld zahlen

Innensenator Grote muss nach seinem vielfach kritisierten Umtrunk ein Bußgeld in Höhe von 1.000 EUR zahlen. Das hat die Innenbehörde mitgeteilt. Die Bußgeldstelle sei laut Grote zu der Erkenntnis gelangt, dass er keine Feier, sondern eine „private Zusammenkunft“ veranstaltet habe. Damit habe er gegen die zum damaligen Zeitpunkt geltende Corona-Eindämmungsverordnung verstoßen. Er habe das Bußgeld akzeptiert und bereits überwiesen so Grote.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

05.09.2020

FDP-Landeschefin kündigt Rückzug an

Die FDP-Landesvorsitzende Katja Suding wird im kommenden Jahr ihre politischen Ämter aufgeben. Das gab Suding am Sonnabend auf dem FDP-Parteitag im Hotel Grand Elysée bekannt.... [mehr]

05.09.2020

Katja Suding will Ämter aufgeben

Die FDP-Landesvorsitzende Katja Suding wird im kommenden Jahr ihre politischen Ämter aufgeben. Das gab Suding am Sonnabend auf dem FDP-Parteitag im Hotel Grand Elysée bekannt.... [mehr]

31.08.2020

Bundesweites Echo nach Eskalation am Reichstag

Mehrere Zehntausend Menschen haben am Wochenende auf verschiedenen Demos in Berlin gegen die Corona-Politik der Bundesregierung demonstriert. Während der Großteil friedlich... [mehr]

27.08.2020

Testlabore beklagen Corona-Überlastung

Erstmals seit Juni haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder heute wieder über die aktuelle Corona-Strategie... [mehr]

25.08.2020

Fraktionsspitze: Linke setzt auf Kontinuität

Die Hamburger Linken haben einen neuen Fraktionsvorstand für ihre Bürgerschaftsfraktion gewählt und setzen dabei auf Kontinuität. Gewählt wurden die bisherigen... [mehr]

08.09.2020

Befragung zur Zufriedenheit in Kundenzentren

Feedback bitte! Die Stadt möchte wissen, wie zufrieden die Hamburgerinnen und Hamburger mit ihrer Verwaltung sind. Ab dem 14. September können alle Bürgerinnen und Bürger in... [mehr]

18.09.2020

Falko Droßmann will in den Bundestag

Falko Droßmann, der Leiter des Bezirksamts Hamburg-Mitte, will sich für eine Bundestags-Kandidatur bewerben. Das bestätigte Droßmann gegenüber Hamburg 1. Die parteiinterne Wahl... [mehr]

09.09.2020

Cum-Ex-Skandal um die private Warburg-Bank

Der Cum-Ex-Skandal um die private Warburg-Bank wird erneut in der Bürgerschaft thematisiert. Im Haushaltsausschuss haben SPD und Grüne dazu eine Selbstbefassung beantragt.... [mehr]

19.09.2020

CDU fordert Untersuchung im Fall Cum-Ex

Die Hamburger CDU fordert einen Untersuchungsausschuss im Zusammenhang mit Cum-Ex-Skandals. Laut Fraktionschef Dennis Thering sei der Cum-Ex der größte Steuerbetrug in der... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

Mensch: Arbeit

Der Mitbestimmer-Talk mit Wolfgang Rose

Sendung vom 17.09.2020

Hamburg 4.0

Digitale Mobilitätsplattformen

Sendung vom 16.09.2020

Menschen Marken Medien

Leagas Delaney fightet Corona!

Sendung vom 09.09.2020