Hamburg, 28.11.2020 21:01 Uhr

Sport


18:33 Uhr | 20.07.2020

Nach endgültigem Aus für Hamburgs Großveranstaltungen

Marathon-Chef Frank Thaleiser im Talk

Die großen Hamburger Sportveranstaltungen Marathon, Triathlon, Ironman und Cyclassics sollen aufgrund der Coronapandemie auf kommendes Jahr verschoben werden. Erst vor wenigen Wochen hatten die Veranstalter des Marathons ein umfangreiches Konzept vorgestellt, wie die Großveranstaltung doch noch stattfinden könnte. Seit heute Mittag aber ist klar: es wird in diesem Jahr kein sportliches Großevent mehr in Hamburg geben. Darauf haben sich Stadt und Veranstalter in intensiven Gesprächen geeinigt. Laut Hamburgs Sportsenator Andy Grote sei diese Entscheidung für alle schmerzhaft, aber leider unumgänglich. Mich beeindruckt, mit welch großer Energie die Veranstalter jeweils modifizierte Konzepte erarbeitet haben, um die Hamburger Sportgroßevents unter strenger Berücksichtigung des Infektionsschutzes doch noch realisieren zu können. Im Ergebnis mussten wir aber feststellen, dass der rechtliche Rahmen für die Durchführung von größeren Veranstaltungen noch mindestens bis zum 31. Oktober sehr stark eingeschränkt bleiben wird. Die in jedem Fall geltenden Hygieneregelungen und die notwendige Kontaktnachverfolgung wären bei Veranstaltungen mit vielen tausend Zuschauern nicht sicherzustellen gewesen, so dass uns keine andere Wahl blieb," so Andy Grote. Der Hamburg Marathon soll im kommenden Jahr Ende April stattfinden, der Ironman im Juni, die Triathlonwettbewerbe im Juli und die Cyclassics im August.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

10.11.2020

HSV zieht positives Zwischenfazit

Der HSV bleibt in der 2. Bundesliga weiterhin ungeschlagen. Beim 1:1 bei Holstein Kiel ließen die Rothosen allerdings zwei Punkte liegen. Bis in die Nachspielzeit sah der HSV... [mehr]

24.11.2020

Dudziak kommt mit Prellung glimpflich davon

Die Verletzung von HSV-Akteur Jeremy Dudziak ist nicht so schlimm, wie zunächst befürchtet. Der Mittelfeldspieler zog sich bei der 1:3 Heimniederlage gegen den VfL Bochum... [mehr]

14.11.2020

HSV: Minus von 6,7 Millionen Euro

Rote Zahlen beim HSV. Der Zweitligist verbucht in seiner Jahresbilanz per 30. Juni dieses Jahres ein Minus von 6,7 Millionen Euro. Das geht aus dem Jahresabschlussbericht... [mehr]

06.11.2020

Towers starten in ihre zweite BBL-Saison

Am kommenden Sonntag ist es endlich soweit. Das muss man so deutlich sagen, denn der Start in ihre zweite BBL-Saison wurde für die Towers immer wieder verschoben. Schuld daran:... [mehr]

08.11.2020

Thioune hat die Qual der Wahl

Der HSV kann beim Montagsspiel gegen Holstein Kiel nahezu aus dem Vollen schöpfen. Abgesehen von Rick van Drongelen falle niemand aus, es werde schwer einen Kader zu... [mehr]

25.11.2020

HSV erfüllt kleine Weihnachtswünsche

In fast genau vier Wochen ist es soweit. Dann steht das Weihnachtsfest vor der Tür. Auch in diesem Jahr möchte der HSV in der Vorweihnachtszeit gemeinsam mit der Initiative... [mehr]

08.11.2020

St. Pauli verliert 0:3 gegen Karlsruhe

Mit 0:3 hat der FC St. Pauli sein Heimspiel gegen den KSC verloren. Von der guten Derby-leistung war am Sonntag nicht mehr viel zu sehen. Nach einem schwachen Auftritt mit kaum... [mehr]

16.11.2020

FC St. Pauli mit erstem Minus seit 2011

Der FC St. Pauli hat im vergangenen Geschäftsjahr zum ersten Mal seit neun Jahren ein Minus erwirtschaftet. Der Verlust beträgt 500.000 Euro. Für das laufende Jahr wird es laut... [mehr]

27.11.2020

HSV in Heidenheim unter Zugzwang

Drei Spiele ohne Sieg. Dazu die schwache Leistung gegen Bochum. Während einige dem HSV schon wieder eine kleine Krise attestieren wollen, versuchen die Verantwortlichen bei den... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

#hamburgweit: 8 Monate Pandemie

Sendung vom 26.11.2020

Gut beraten - der Expertentalk

Lösungsansätze für eine bessere Zukunft

Sendung vom 24.11.2020

Betrifft Hamburg: HafenCity

Der neue Stadteingang Elbbrücken und Mobilitätswende in der HafenCity

Sendung vom 11.11.2020