Hamburg, 27.11.2020 04:05 Uhr

Wirtschaft


16:13 Uhr | 02.07.2020

Nahverkehr, Messe und Flughafen stark betroffen

Millionenverluste wegen Corona

Viele öffentliche Unternehmen in Hamburg müssen in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise mit millionenschweren Einbußen rechnen. Laut Finanzbehörde gehe man insgesamt von einem Verlust von rund 350 Millionen Euro aus. Mit einem erwarteten Minus von rund 140 Millionen Euro zählen die Nahverkehrsunternehmen zu den größten Verlustbringern. Besonders betroffen seien aber auch die Hamburg Messe und der Hamburger Flughafen. Währenddessen hat der Bundestag heute einen zweiten Nachtragshaushalt zur Finanzierung des Konjunkturpakets beschlossen. Der Bund darf damit nun 218 Milliarden Euro Rekordschulden aufnehmen um die Corona-Krise zu bewältigen.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

29.10.2020

Wirtschaft bangt vor zweitem Lockdown

Die gesamte deutsche Wirtschaft befürchtet einen erneuten massiven Einbruch. Auf der heutigen Bundespressekonferenz machten Finanzminister Olaf Scholz und Wirtschaftsminister... [mehr]

12.11.2020

Einigung zwischen Lufthansa und ver.di

Nach monatelangen Verhandlungen haben sich die Gewerkschaft ver.di und das Unternehmen Lufthansa gestern Abend auf ein Krisenpaket geeinigt. Demnach verzichtet der Konzern... [mehr]

27.10.2020

Aust Ehrenvorsitzender des Tourismusverbandes

Der Präses der Handelskammer Norbert Aust ist zum Ehrenvorsitzenden des Tourismusverbandes ernannt worden. Aust war zwischen 2013 und Frühjahr 2020 bereits Vorsitzender des... [mehr]

24.11.2020

Hafen: Wende im Umschlag zeichnet sich ab

Der corona-bedingte Rückgang beim Seegüterumschlag im Hamburger Hafen nimmt ab. So verzeichnete der Hafen im dritten Quartal nur noch ein Minus von acht Prozent im Vergleich... [mehr]

12.11.2020

HHLA: Geschäfte nehmen wieder zu

Nachdem der Umsatz des Hamburger Hafenbetreibers HHLA in den vergangenen Monaten deutlich zurückgegangen war, nehmen die Geschäfte mittlerweile langsam wieder zu. Das geht aus... [mehr]

19.11.2020

Stadt erweitert Corona-Rettungsschirm

Die Stadt erweitert ihren Corona-Rettungsschirm für kleinere Unternehmen und Selbstständige. Die so genannte Novemberhilfe soll im Zuge des Teil-Lockdowns vor allem Unternehmen... [mehr]

05.11.2020

Verkehrsbetriebe erhalten Rettungsschirm

Die Stadt Hamburg unterstützt den ÖPNV mit einem Rettungsschirm. Die Verkehrsunternehmen sollen damit Ausfälle, die durch die Corona-Pandemie entstanden sind ausgleichen. Laut... [mehr]

27.10.2020

Bund der Steuerzahler veröffentlicht Schwarzbuch

Jedes Jahr veröffentlicht der Bund der Steuerzahler sein sogenanntes Schwarzbuch und will damit auf Fälle von Steuergeldverschwendung aufmerksam machen. Dreimal ist Hamburg in... [mehr]

26.11.2020

Novemberhilfe kann ab sofort beantragt werden

Die sogenannte Novemberhilfe für Unternehmen, die aufgrund der Corona-Einschränkungen vorübergehend schließen mussten, kann ab sofort beantragt werden. Das gab der Senat heute... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

#hamburgweit: 8 Monate Pandemie

Sendung vom 26.11.2020

Gut beraten - der Expertentalk

Lösungsansätze für eine bessere Zukunft

Sendung vom 24.11.2020

Betrifft Hamburg: HafenCity

Der neue Stadteingang Elbbrücken und Mobilitätswende in der HafenCity

Sendung vom 11.11.2020