Hamburg, 05.07.2020 00:04 Uhr

Wirtschaft


16:30 Uhr | 18.06.2020

Langsamer wachsender Containerumschlag

"Es gibt keine verlässliche Prognose!"

Der Containerumschlag im Hamburger Hafen könnte in den kommenden Jahren wesentlich langsamer wachsen, als zunächst erwartet. Das geht aus einer neuen Prognose im Auftrag der Hafenverwaltung HPA hervor. Wie NDR und Abendblatt übereinstimmend berichten, wird für den Containerumschlag ein Wachstum auf etwa 13 Millionen Standardcontainer bis 2035 prognostiziert. In einer früheren Prognose war man von rund 25 Millionen TEU bis Mitte der 20er Jahren ausgegangen. Die Auswirkungen der Coronakrise sind in der neuen Prognose noch nicht enthalten. Die Wirtschaftsbehörde sieht daher derzeit von einer Veröffentlichung des Gutachtens ab. Die Basisauswirkung der Krise könne nicht hinreichend abgeschätzt werden, heißt es. Im vergangenen Jahr sind im Hafen rund 9 Millionen TEU umgeschlagen worden.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

29.06.2020

Innenstadt-Shopping in der Dauerkrise

Es war für viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ein Schock, als der Konzern Galeria Karstadt Kaufhof bekannt gab mehr als 60 Kaufhäuser in ganz Deutschland schließen zu... [mehr]

23.06.2020

Event-Branche fordert Dialog mit Politik

Gestern fand bundesweit die „Night of Light“ statt. Unterschiedliche Gebäude und Bauwerke werden rot beleuchtet, um auf die dramatische Situation in der Veranstaltungsbranche... [mehr]

19.06.2020

Mehrwertsteuer wird am 1. Juli gesenkt

Mit einem Wumms - dem milliardenschweren Konjunkturpaket - will der Bund aus der Krise kommen. Ein zentraler Teil des Pakets ist die Senkung der Mehrwertsteuer von 19 auf 16... [mehr]

19.06.2020

Wegen Corona: Tourismus im April eingebrochen

Die Gäste- und Übernachtungszahlen in Hamburg sind im April stark eingebrochen. So sank die Zahl der Übernachtungen laut Statistikamt im Vergleich zum Vorjahr um 94,1 Prozent.... [mehr]

02.07.2020

Millionenverluste wegen Corona

Viele öffentliche Unternehmen in Hamburg müssen in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise mit millionenschweren Einbußen rechnen. Laut Finanzbehörde gehe man insgesamt von einem... [mehr]

22.06.2020

SAGA: Gut durch Corona-Krise gekommen

Das Wohnungsunternehmen SAGA ist nach eigenen Angaben gut durch die bisherige Corona-Krise gekommen. Man werde keine Mieter wegen der Corona-Krise kündigen oder gar räumen,... [mehr]

01.07.2020

Mehrwertsteuersenkung ab heute gültig

Ab heute gilt bundesweit die Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 16 Prozent, bzw. von 7 auf 5 Prozent für Produkte und Dienstleistungen. Ob die Senkung der Steuer direkt auf den... [mehr]

01.07.2020

Airbus streicht 5.100 Stellen in Deutschland

Senator Westhagemann zur Krise in der Luftfahrt [mehr]

23.06.2020

Senat verlängert Mietpreisbremse bis 2025

Der Senat hat heute die Hamburger Mietpreisbreme für weitere 5 Jahre bis 2025 verlängert. Grund dafür sei der nach wie vor angespannte Hamburger Wohnungsmarkt. Die... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

Betrifft Hamburg: HafenCity

Wiedereröffnung: Die Versmannstraße als neue Achse zwischen südöstlicher Metropolregion und City

Sendung vom 01.07.2020

Schalthoff Live

Politik vor der Sommerpause

Sendung vom 30.06.2020

#hamburgweit

#hamburgweit: (Rad-)Verkehrslage in Hamburg

Sendung vom 25.06.2020