Hamburg, 08.07.2020 01:25 Uhr

Gesellschaft


18:25 Uhr | 17.06.2020

Neue Frist bis zum 31.12.2020

Schilleroper: Gericht regt Einigung an

Im Streit um die Schilleroper deutet sich eine Einigung an. Um einen langen Rechtstreit zu verhindern, haben Kulturbehörde und die Eigentümerin Schilleroper Objekt GmbH auf Anraten des Verwaltungsgerichtes einem Vergleichsvorschlag zugestimmt. Dieser müsse laut Kulturbehörde formal jedoch noch geschlossen werden. Damit verpflichtet sich die Eigentümerin das denkmalgeschützte Stahlgerüst bis zum 31.12.2020 zu sichern - aber nicht, die gesamte Schilleroper zu sanieren. Am 31. Mai war die letzte Frist ausgelaufen, um mit der Sicherung des denkmalgeschützten Gebäudes zu beginnen. Auch zuvor hatte die Schilleroper Objekt GmbH zahlreiche Fristen verstreichen lassen.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

02.07.2020

Digitales Uni-Semester geht zu Ende

Wegen Corona war das aktuelle Semester an den Unis digital gestartet – seit dem 1. Juli sind jetzt auch wieder Präsenzvorlesungen möglich. Doch bis sich die Hörsäle wieder... [mehr]

03.07.2020

Mahnwache fordert Aus für Schlachthöfe

Auf dem Rathausmarkt hat heute Nachmittag eine Mahnwache für die Schließung aller Schlachthöfe stattgefunden. Der Verein Animal Rights Watch rief deutschlandweit zu... [mehr]

07.07.2020

Stutthof-Prozess: Plädoyers der Nebenkläger

Im Prozess gegen den früheren SS-Wachmann Bruno D. haben heute Vertreter der Nebenkläger ihre Plädoyers verlesen. Darin forderten sie ein Urteil mit Signalwirkung. Sie... [mehr]

03.07.2020

Kritik an Denkmal aus der Kolonialzeit

Seit dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd und den weltweiten Protesten gegen Rassismus gibt es auch eine neue Debatte um Denkmäler und die Erinnerungskultur,... [mehr]

30.06.2020

Corona: Drei Neuinfektionen in Hamburg

Das Infektionsgeschehen in Hamburg bleibt auf einem einstelligen Niveau. Seit Montag wurden drei weitere Fälle gemeldet. Damit ist die Zahl der Covid-19-Fälle in der Hansestadt... [mehr]

01.07.2020

Corona: Infektionsgeschehen weiter gering

Das Infektionsgeschehen in Hamburg bleibt auf einem einstelligen Niveau. Seit Dienstag wurden drei weitere Fälle gemeldet. Damit ist die Zahl der Covid-19-Fälle in der... [mehr]

29.06.2020

Erstes jüdisches Abitur in Hamburg seit 1942

Zum ersten Mal seit 1942 hat ein Jahrgang an einer jüdischen Schule in Hamburg das Abitur absolviert. Zur virtuellen Feier am Sonntagabend bekamen die Abiturienten und... [mehr]

03.07.2020

Corona: Fünf Neuinfektionen in Hamburg

Das Infektionsgeschehen in Hamburg bleibt auf einem einstelligen Niveau. Seit Donnerstag wurden fünf weitere Fälle gemeldet. Damit ist die Zahl der Covid-19-Fälle in der... [mehr]

05.07.2020

Erneut keine Neuinfektionen in Hamburg

Seit Sonnabend wurden in Hamburg keine weiteren Corona-Fälle gemeldet. Damit bleibt die Zahl der Covid-19-Infektionen in der Hansestadt laut Senat weiterhin bei insgesamt... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

Die Grillerei

Die Grillerei

Sendung vom 03.07.2020

Betrifft Hamburg: HafenCity

Wiedereröffnung: Die Versmannstraße als neue Achse zwischen südöstlicher Metropolregion und City

Sendung vom 01.07.2020

Schalthoff Live

Politik vor der Sommerpause

Sendung vom 30.06.2020