Hamburg, 03.06.2020 11:57 Uhr

Stadtgespraech


18:47 Uhr | 16.05.2020

Verschiedene Corona-Demos treffen aufeinander

1.000 Demonstrierende auf dem Rathausmarkt

Auf dem Hamburger Rathausmarkt sind heute Nachmittag mehrere Gruppierungen verschiedener Corona-Demonstrationen aufeinander getroffen: Unter anderem Corona-Maßnahmen-Kritiker, Impfgegner und Demonstranten gegen die Corona-Verschwörungstheorien. Zu den rund 1.000 Demonstranten mischten sich jedoch auch Linke und Rechtsradikale. Die Hamburger Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort und mahnte die Teilnehmer mehrfach zur Einhaltung des gesetzlichen Mindestabstandes. Es kam zu einzelnen Auseinandersetzungen der verschiedenen Gruppierungen. Auch an anderen Orten der Hamburger Innenstadt hat es heute mehrere geplante Versammlungen gegeben.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

27.05.2020

Kaifu-Bad öffnet vorerst nicht

Ab Dienstag, dem 02.06. öffnen die Sommerfreibäder aufgrund der Lockerungsverfügung der Gesundheitsbehörde wieder. Ausgenommen davon sind Naturbäder, die nicht... [mehr]

26.05.2020

Freibäder eröffnen ab dem 2. Juni

Ab dem 2. Juni dürfen die Hamburger Freibäder eröffnen. Wie der Senat heute bekannt gab, dürfen Bäder, die ihr Wasser selbst reinigen können, den Badebetrieb ab nächstem... [mehr]

26.05.2020

Aktuelle Corona-Zahlen für Hamburg

Die Zahl der gemeldeten Corona-Fälle in Hamburg ist seit Montag um drei weitere gestiegen. Insgesamt gibt es demnach 5.064 bestätigte Fälle in der Hansestadt. Rund 4.700 davon... [mehr]

02.06.2020

Fazit der Polizei nach dem Pfingstwochenende

Das Pfingstwochenende hat uns Sonne satt und frühlingshaft warme Temperaturen beschert. Das haben viele Hamburgerinnen ausgenutzt - trotz insgesamt rund 1.000 Verstößen gegen... [mehr]

26.05.2020

Corona: Kultureinrichtungen unter Druck

Während es für Clubs und Bars in der Stadt noch keine Lockerungsperspektiven der Corona-Beschränkungen gibt, sind andere Kulturbereiche wieder geöffnet. So zum Beispiel die... [mehr]

26.05.2020

"Zwick"-Wirt will Bußgeld nicht zahlen

Der Wirt des „Zwick“ will das Bußgeld in Höhe von 5000 Euro nach den Corona-Verstößen in der Kultkneipe nicht zahlen. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, hätte sich Uli... [mehr]

27.05.2020

Bündnis begrüßt Senatsbeschluss

Das "Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus" begrüßt die Ergebnisse der Rot-Grünen Koalitionsverhandlungen zum Thema Gesundheit. Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks hatte... [mehr]

02.06.2020

Freibäder öffnen unter Auflagen

Hinter uns liegt ein herrliches Frühlingspfingstwochenende und die neue, kurze Woche geht, zumindest vorerst, so weiter. Und wo lässt es sich da besser abkühlen als im... [mehr]

31.05.2020

Neuer Betreiber für Fernsehturm gefunden

Die Hamburger Messe und Congress GmbH soll offenbar neuer Betreiber des Hamburger Fernsehturms werden. Wie das Abendblatt berichtet, solle das neue Konzept in der kommenden... [mehr]