Hamburg, 03.06.2020 10:42 Uhr

Politik


18:10 Uhr | 08.05.2020

Verbände fordern stärkere Regionalisierung der Wirtschaftskreisläufe

Forderungskatalog vom BUND und weiteren Organisationen

19 Hamburger Verbände haben die Rot-Grüne Koalition aufgefordert, die wegen der Corona-Krise in Aussicht gestellten öffentlichen Mittel von 20 Milliarden innerhalb der kommenden 20 Jahre, für den sozial-ökologischen Umbau von Gesellschaft und Wirtschaft zu nutzen. Der Forderungskatalog vom BUND Hamburg, dem Sozialverband und weiteren Organisationen beinhaltet eine stärkere Regionalisierung der Wirtschaftskreisläufe und die Erzeugung nachhaltiger Produkte. Auch sollen die Steuermittel unter Beachtung der sozialen Auswirkungen geschlechtergerecht eingesetzt werden. So brauchen Armutsbekämpfung und Klimaschutz jetzt einen zielgerichteten Investitionsschub. Die Organisatoren schlagen die Einrichtung eines Dialogforums zwischen Senat und Bürgern vor, um über Wege aus der Krise zu beraten.

 

Verbände fordern stärkere Regionalisierung der Wirtschaftskreisläufe

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

20.05.2020

Umfassendes Konjunkturprogramm gefordert

Finanzsenator Andreas Dressel fordert vom Bund die Konjunkturprogramme in der Corona-Krise auf Zukunftsthemen auszurichten. Zusammen mit Wirtschaftssenator Michael Westhagemann... [mehr]

18.05.2020

Erweiterung des Digitalpakts

Im Rahmen der Erweiterung des Digitalpakts sollen Hamburger Schulen rund 25.000 zusätzliche Tablets und Laptops bekommen. Schulsenator Ties Rabe begrüßt die Vereinbarung... [mehr]

18.05.2020

Rot und Grün setzen Koalitionsgespräche fort

SPD und Grüne haben heute ihre Koalitionsverhandlungen im Rathaus fortgesetzt. Bei den Gesprächen im großen Festsaal steht das Thema Stadtentwicklung auf der Tagesordnung.... [mehr]

25.05.2020

Rot-Grüne Koalitionsgespräche fortgesetzt

SPD und Grüne haben heute im Hamburger Rathaus ihre Koalitionsverhandlungen fortgesetzt. Auf der Tagesordnung standen dabei die Zukunft und Digitalisierung der sieben Hamburger... [mehr]

02.06.2020

SPD und Grüne stellen Koalitionsvertrag vor

Vierzehn Wochen nach der Bürgerschaftswahl im Februar haben heute SPD und Grüne ihren neuen Koalitionsvertrag vorgestellt. [mehr]

20.05.2020

Koalitionsgespräche fortgesetzt

SPD und Grüne setzen heute ihre Koalitionsgespräche fort. Auf der Tagesordnung stehen dabei die Themen Wirtschaft und Umwelt. Für Diskussionen dürften dabei der geplanten Bau... [mehr]

18.05.2020

Hamburg lockert Quarantäne nach Einreise

Der Hamburger Senat hat heute gemeinsam mit Bund und Ländern entschieden, die 14-tägige Quarantäne nach der Einreise aus der EU ab morgen aufzuheben. Die Verpflichtung wird nur... [mehr]

17.05.2020

Statements zu den Koalitionsgesprächen

SPD und Grüne haben am Sonntag ihre Koalitionsgespräche fortgesetzt. Anjes Tjarks (Grüne) und Dirk Kienscherv mit den Zwischenstatements.  [mehr]

02.06.2020

Koalitionsvertrag ist ein Signal der Kontinuität

Prof. Kai-Uwe Schnapp, Politikwissenschaftler der Uni Hamburg, ordnet den neuen Koalitionsvertrag samt Senat ein. Das Interview führt Friederike Trumpa. [mehr]