Hamburg, 13.07.2020 09:45 Uhr

Frühcafé


08:39 Uhr | 04.05.2020

Eine Zwischenbilanz der Feuerwehr

Corona-Pandemie in Hamburg

Heute war wieder ein Interview im Studio möglich. Mit genügend Abstand haben wir uns mit Martin Schneider über die letzten Wochen unterhalten. Der Pressesprecher zog eine Zwischenbilanz zur Corona-Krise, aus Sicht der Rettungskräfte.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

23.06.2020

Dieses Jahr mal digital

Eine eigene App entwickelt und ordentlich was auf die Beine gestellt. Das Team hatte in den letzten Wochen viel zu tun. Am Sonntag wird der hella halbmarathon trotz Corona... [mehr]

30.06.2020

Käsekuchen vom Grill?

Bevor die erste Folge am Freitag um 20:45 Uhr bei Hamburg1 ausgestrahlt wird, hat uns Grillmeister Hauke Grant schon einmal im Studio besucht. Zusammen mit Ben Spincke hat er... [mehr]

06.07.2020

Geburtshilfe per Telefon

Philipp Dähn arbeitet in der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg. So einen Anruf nimmt er aber auch nicht alle Tage entgegen. [mehr]

26.06.2020

Erstes digitales Dance-Battle

Das weltweit erste digitale Dance-Battle kommt aus Hamburg. [mehr]

29.06.2020

Unwetter über Hamburg

Zu Gast im Studio: Pressesprecher Martin Schneider. [mehr]

22.06.2020

Jules Ahoi - "Dear"

Denn aufgrund der Corona-Krise mussten natürlich auch sämtliche von Jules´ Konzerten verschoben werden. Wie er aktuell trotzdem auf Tour gehen konnte, verrät er im Interview. [mehr]

19.06.2020

Niederlande, Düsseldorf, Köln und als nächstes Hamburg?

Tipps und Tricks, um sich selbst zu verbessern. [mehr]

01.07.2020

Hygienekonzept für Events ab 1000 Menschen

Zu Gast im Studio ist Thomas Will. [mehr]

10.07.2020

Zeit für Bewegung

Zu Gast im Studio: Birte Rohse-Schütt und Anja Karlstetter. [mehr]

 

Neu in der Mediathek

Die Grillerei

Die Grillerei

Sendung vom 03.07.2020

Betrifft Hamburg: HafenCity

Wiedereröffnung: Die Versmannstraße als neue Achse zwischen südöstlicher Metropolregion und City

Sendung vom 01.07.2020

Schalthoff Live

Politik vor der Sommerpause

Sendung vom 30.06.2020