Hamburg, 04.06.2020 19:14 Uhr

Wirtschaft


17:14 Uhr | 04.04.2020

Über 27.500 Anträge gestellt

Corona-Soforthilfe: 2,8 Millionen Euro ausgezahlt

Nach Angaben der Wirtschaftsbehörde hat Hamburg bereits rund 2,8 Millionen Euro Korona-Soforthilfe an Unternehmen ausgezahlt. Bis Freitagnachmittag haben über 27.500 Firmen einen Antrag auf die Unterstützung während der Corona-Krise gestellt. Auf dem Portal der Hamburgischen Investitions- und Förderbank haben sich rund doppelt so viele Betriebe und Freiberufler registriert. Alle Antragsteller müssen Umsatzeinbußen aufgrund der Pandemie nachweisen können.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

26.05.2020

Gastgewerbe erleidet hohe Einbußen

Das Hamburger Gastgewerbe hat im ersten Quartal Umsatzeinbußen von rund 16% zu verzeichnen. Das geht aus einer Datenerfassung des Statistikamts Nord hervor. Neben der... [mehr]

04.06.2020

Elbvertiefung: Gericht weist Klage zurück

Elbvertiefung gebilligt: Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute die Klagen von Umweltschützern gegen die ergänzende Planung der Elbvertiefung zurückgewiesen. Die... [mehr]

26.05.2020

Elbvertiefung erneut vor Gericht

Vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig soll am kommenden Freitag erneut die Rechtmäßigkeit der Elbvertiefung geprüft werden. Umweltverbände halten die naturausgleichenden... [mehr]

18.05.2020

"Möglichkeit nutzen"

Viele Unternehmen sind in dieser Zeit auf staatliche Hilfe angewiesen. Um Corona-geschädigte Unternehmen und Institutionen, sowie Selbstständige finanziell zu unterstützen,... [mehr]

20.05.2020

"Dim sum Haus" wehrt sich gegen Versicherung

Viele Hamburger Hotels und Gastronomen haben sich gegen die Folgen von Betriebsschließungen versichert - teilweise lange vor der Corona-Pandemie. Auch das China-Restaurant "Dim... [mehr]

20.05.2020

Umsätze der Industrie stark rückläufig

Die Umsätze der Hamburger Industrie sind im März stark rückläufig gewesen. Wie das Statistikamt Nord heute bekannt gab, erwirtschafteten die größeren Hamburger... [mehr]

27.05.2020

Norddeutsche Länder stellen Positionspapier vor

Die Finanzminister und Ministerinnen der norddeutschen Länder Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg haben heute ein gemeinsames Positionspapier vorgestellt.... [mehr]

04.06.2020

Elbvertiefung: Gericht weist Klage zurück

Elbvertiefung gebilligt: Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute die Klagen von Umweltschützern gegen die ergänzende Planung der Elbvertiefung zurückgewiesen. Die... [mehr]

04.06.2020

Neuer Geschäftsführer für die Handelskammer

Neuer Geschäftsführer für die Handelskammer: Einstimmig hat das Plenum heute Malte Heyne als Geschäftsführer bestellt. Der 40-Jährige Volkswirt ist derzeit Vorsitzender... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

Betrifft Hamburg: HafenCity

Hinter der Fassade: So wichtig wird der Elbtower für den Hamburger Osten

Sendung vom 03.06.2020

#hamburgweit

#hamburgweit: Wie sieht die momentane Normalität aus?

Sendung vom 28.05.2020

Schalthoff Live

Corona in Hamburg

Sendung vom 26.05.2020