Hamburg, 06.04.2020 23:57 Uhr

Blaulicht


07:37 Uhr | 09.10.2019

A1 kurzzeitig gesperrt

Ungewöhnliches Wendemanöver

Aufgrund eines ungewöhnlichen Wendemanövers musste die A1 in Höhe Öjendorf in der vergangenen Nacht komplett gesperrt werden. Ein aus fünf Teilen bestehender Schwertransporter, der einen rund 500 Tonnen schweren Transformator geladen hatte, musste auf die Autobahn auffahren, dort über die Mitte wechseln und die Ausfahrt in Gegenrichtung nehmen, um sein Ziel zu erreichen. Das 100 Meter lange Gespann wurde von der Polizei begleitet und gesichert. Für das Manöver mussten im Vorfeld einige Verkehrsschilder entfernt und die Mittelleitplanken demontiert werden.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

30.03.2020

Polizei sucht nach Zeugen

Nachdem zwei Unbekannte am Sonntagmorgen die beiden Fahrkartenautomaten an der S-Bahn-Station Rübenkamp aufgesprengt haben, sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Nach ersten... [mehr]

04.04.2020

A23: Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Auf der A23 auf Höhe Eidelstedt ist am Nachmittag ein Autofahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Fahrer die Kontrolle über sein... [mehr]

19.03.2020

Fahndung nach Überfall in Tonndorf

Nach einer versuchten räuberischen Erpressung, fahndet die Polizei nun öffentlich nach dem bislang unbekannten Täter. Der Mann hatte in der Nacht zum 11. Februar zwei... [mehr]

03.04.2020

Wasserrohrbruch in Straße Butenfeld am UKE

Ein Wasserrohrbruch hat heute morgen die Straße Butenfeld in Lokstedt überschwemmt. Ein Trupp Bauarbeiter hatte bei Bohrungen im Erdreich eine Versorgungsleitung getroffen.... [mehr]

25.03.2020

Feuer in Seniorenresidenz

Gestern Abend hat es in einer Seniorenresidenz in Iserbrook gebrannt. Das Feuer war in der Küche einer Wohneinheit ausgebrochen, konnte von der Feuerwehr Hamburg jedoch schnell... [mehr]

02.04.2020

Farbanschlag auf Büro der Grünen

In Eimsbüttel haben Unbekannte am Donnerstagabend einen Farbanschlag auf das Büro der Grünen verübt. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die Täter mehrere Zeichen und Sprüche... [mehr]

31.03.2020

Feuerwehr zieht Auto aus der Alster

Am Morgen ist ein PKW vom Steg eines Ruderclubs in die Alster gerollt und zu einem Drittel im Wasser versunken. Die Feuerwehr zog den Wagen, bei dem es sich um den... [mehr]

26.03.2020

Stadtreinigung baut Lampedusa-Zelt ab

Aufgrund der Coronakrise hat die Hamburger Stadtreinigung heute am frühen Morgen das sogenannte Lampedusa-Zelt auf dem Steindamm, hinter dem Hauptbahnhof abgebaut. Nach... [mehr]

18.03.2020

Frau stirbt bei Brand in Einfamilienhaus

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Wandsbek ist in der vergangenen Nacht eine Frau ums Leben gekommen. Nachdem die Feuerwehr die reglose Frau aus dem Haus gerettet... [mehr]