Hamburg, 06.04.2020 22:39 Uhr

Gesellschaft


15:58 Uhr | 09.09.2019

Festakt fürs Sozialunternehmen

"fördern und wohnen" feiert 400. Jubiläum

Das städtische Sozialunternehmen „fördern und wohnen“ hat heute sein 400 Jähriges Jubiläum gefeiert. Im Rahmen eines Festaktes im Thalia Theater sprach Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher ein Grußwort und unterstrich die Wichtigkeit des Unternehmens für die Stadt. An gleicher Stelle war 1619 das erste städtische Fürsorge Institut gegründet worden, damals noch unter dem Namen „Werk-und Zuchthaus“. Heute bietet „fördern und wohnen“ Wohnungslosen ein Zuhause und hat zahlreiche Angebote für Menschen mit Behinderung.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

06.04.2020

Das war der Gottesdienst am Palmsonntag

Corona ist auch für die Kirche eine Herausforderung. Vor allem jetzt, da es auf Ostern zugeht. Viele Gottesdienste werden in dieser Zeit Online und im TV gezeigt. Und auch... [mehr]

06.04.2020

Polizei zieht positives Fazit nach Wochenende

Sonnenschein, sommerliche Temperaturen. Der Montag geht genauso weiter wie das Wochenende aufhörte. Ideal für einen Ausflug an Elbstrand oder Alster. Wenn da nicht die... [mehr]

03.04.2020

Erntehelfer dürfen nun doch einreisen

Nachdem die Einreise von Saisonarbeitskräfte aus Osteuropa aufgrund der Corona-Krise zunächst untersagt worden war, dürfen im April und Mai nun doch jeweils bis zu 40.000... [mehr]

03.04.2020

Hamburg Box: Kostenlose Nutzung für Händler

Die Hamburg Box, mit der seit März Pakete an Hamburger Bahnhöfen und Haltestellen empfangen werden können, soll Händlern nun bis vorerst Ende April kostenlos zu Verfügung... [mehr]

03.04.2020

Hamburger wollen mehr als Klatschen

Jeden Abend um 21 Uhr klatschen immer noch viele Hamburgerinnen und Hamburger auf ihren Balkonen, um sich bei allen Pflegekräften, Supermarkt-Mitarbeitern und vielen anderen zu... [mehr]

02.04.2020

"Sportprüfungen finden in jedem Fall statt"

Schulsenator Ties Rabe, SPD, versichert, die Sportprüfungen würden in jedem Fall stattfinden - im mündlichen, im schriftlichen und im sportpraktischen Prüfungsteil. Niemand... [mehr]

06.04.2020

Kinderschutz in Coronazeiten besonders gefordert

Das Gebot der Stunde: Kontakt zu Personen der Risikogruppe meiden und wann immer es geht, Zuhause bleiben. Diese Maßnahmen gelten noch mindestens bis zum 19. April. Wochenlang... [mehr]

05.04.2020

137 weitere Corona-Fälle in Hamburg

Seit gestern ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Hamburg um 137 weitere Fälle gestiegen. Damit hat die Hansestadt nun insgesamt 3.019 bestätigte Fälle von... [mehr]

06.04.2020

Gottesdienst aus dem Hamburger Michael

St. Michaelis und Hamburg 1 bringen Ihnen die Kirche nach Hause: Mitschnitt des evangelischen Gottesdienstes, ohne Gemeinde, aus der Hauptkirche St. Michaelis mit Pastor Stefan... [mehr]