3100 Einsätze für die Feuerwehr

Zum Interview im Studio: Pressesprecher Martin Schneider.