Tschentscher erwartet keine frühen Lockerungen

Bürgermeister Peter Tschentscher hält schnelle Lockerungen der Corona-Auflagen für unrealistisch. Das verkündete der SPD-Politiker gestern Abend im Hamburg Journal des NDR. Auch wenn die Inzidenz stetig sinkt sollen Experten zunächst die Lage mit den Virus-Mutationen einschätzen, so Tschentscher. Der Lockdown läuft noch bis zum 14. Februar. Kommenden Mittwoch wollen sich Bund und Länder über das weitere Vorgehen in der Pandemie abstimmen.